Viszerale Osteopathie

In einem gesunden Organismus kommt der freien Beweglichkeit von Organen ebenso viel Bedeutung zu wie der unserer Gelenke. Ziel der Viszeralen Osteopathie ist es, Organe in sich selbst und ihren benachbarten Strukturen gegenüber beweglich zu halten.

Diese sanfte Methode kann Verklebungen lösen und Spannungen der Eingeweide- muskulatur regulieren. Sie kann bei akuten wie chronischen Organerkrankungen und nach Operationen (Narben) eingesetzt werden.

› zurück zu den Angeboten ‹